Ziehung vom Sonntag, 15. September 2019

  • 1
  • 6
  • 15
  • 27
  • 29
  • 40
  • 41
Gewinnquoten anzeigen
GewinnklasseGewinnerGewinnsumme
6 Zahlen0 x3.707.731,06 €
5 Zahlen + Bonus Number2 x83.976,20 €
5 Zahlen173 x1.059,00 €
4 Zahlen + Bonus Number360 x152,60 €
4 Zahlen7.382 x41,30 €
3 Zahlen + Bonus Number8.482 x16,20 €
3 Zahlen113.163 x4,80 €
Only Bonus Number298.848 x1,20 €

Nächste Ziehung am Mittwoch, 18. September 2019

Jackpot rund
5
Millionen Euro

Jetzt spielen

Über Lotto 6aus45

Lotto 6 aus 45 ist die beliebteste Lotterie in Österreich. Mit einem geringen Einsatz und Glück kann man um einen Millionengewinn mitspielen.

Spielregeln

Lotto 6 aus 45 kann jeder spielen, der mindestens 18 Jahre alt ist. Ein Lottoschein besteht aus insgesamt 12 Tippfeldern. Zumindest ein Tippfeld muss korrekt ausgefüllt sein, um teilnehmen zu können. Dabei wählt man nach Belieben sechs Zahlen zwischen 1 und 45 und markiert diese jeweils mit einem X.

Die Zahlen sind deutlich mit blauem oder schwarzem Kugelschreiber zu kennzeichnen. Das Spielen eines Tippfeldes kostet 1,20 Euro pro Ziehung.

Der Tippschein kann in allen Lotto-Annahmestellen gespielt werden. Weiters gibt es die Möglichkeit, einen sogenannten Quicktipp zu spielen. Hier wählt der Computer per Zufall sechs Zahlen aus.

Der Annahmeschluss für Lottoscheine ist mittwochs um 18:30 Uhr und sonntags um 18:00 Uhr.

In den Annahmestellen wird eine Quittung mit den abgegebenen Tipps ausgehändigt. Eine Gewinnauszahlung ist nur mit Quittung möglich. Gewinne bei Lotto 6 aus 45 verfallen erst nach drei Jahren.

Ziehung der Lottozahlen

Die Ziehung der Lottozahlen erfolgt zweimal wöchentlich live auf ORF (Mittwoch 18:47 und Sonntag 19:17 Uhr). Die Ziehung wird von einem Notar überwacht. Ermittelt werden die sechs Gewinnzahlen plus eine Zusatzzahl, indem Kugeln aus einer Lostrommel gezogen werden.

Gewinne bei Lotto 6 aus 45

Jeder Tipp, bei dem mindestens drei Zahlen mit den gezogenen übereinstimmen, gewinnt. Je mehr Zahlen gleich sind, umso höher fällt der Gewinn aus. Insgesamt gibt es acht Gewinnränge.

Im 1. Gewinnrang, dem Lotto-Sechser wird das höchste Preisgeld, mindestens jedoch eine Million Euro, ausgeschüttet. Werden diese Zahlen von niemandem erraten, wandert das Geld als Jackpot in den Gewinntopf für die nächste Ziehung.

Die Chance auf einen Lottosechser beträgt 1:8.145.060. Den zweithöchsten Gewinn erhält man mit fünf Richtigen und der korrekten Zusatzzahl. Der 3. Gewinnrang ist mit fünf übereinstimmenden Zahlen erreicht. Darauf folgt der Vierer mit Zusatzzahl, der Vierer, der Dreier mit Zusatzzahl und der Dreier.

Einen fixen Gewinn in Höhe von 1,20 Euro bringt ein Tipp, bei dem ausschließlich die richtige Zusatzzahl erraten wurde. Die Gewinnchance liegt hier bereits bei 1:16.

Gewinne einlösen

Gewinne bis 1.000 Euro werden in jeder Lotto-Annahmestelle nach Vorlage der Quittung bar ausbezahlt. Bei Beträgen in Höhe von 1.001 bis 80.000 Euro spricht man von Großgewinnen. Nach Verstreichen der vierwöchigen Reklamationsfrist sind die Großgewinnauszahlungsstellen die richtigen Ansprechpartner. Für Hochgewinne über 80.000 Euro ist das Kunden-Service-Center unter der Telefonnummer 0810/100 200 zuständig.

Weitere Gewinnchancen

Wer sich für LottoPlus entscheidet, nimmt mit seinem Schein an einer zusätzlichen Ziehung im Anschluss an die Lotto Hauptziehung teil. Der Aufpreis pro Tipp beträgt 0,50 Euro. Bei LottoPlus werden ebenfalls sechs Zahlen gezogen, jedoch keine Zusatzzahl. Ab drei übereinstimmenden Zahlen in einem Tippfeld gewinnt man.

Auf dem Lottoschein kann auch die gewünschte Spieldauer zwischen einer und zehn Ziehungen festgelegt werden. So kann derselbe Schein an bis zu zehn Lottoziehungen teilnehmen.

Jeder Lottoschein hat außerdem eine eigene sechsstellige Wettscheinnummer. Mit einem Ja zum Joker sichert man sich eine weitere Gewinnchance. Stimmt zumindest die letzte Stelle der Jokerzahl mit der gezogenen überein, hat man gewonnen. Zudem werden bei Lotto 6 aus 45 unter allen mitspielenden Tipps immer wieder zusätzliche Gewinne wie Reisen, Autos etc. verlost.

Lotto 6aus45 im Team

Zwei bis maximal zehn Mitglieder können Lotto im Team spielen. Pro Person muss mindestens ein Tipp gespielt werden. Besteht das Team beispielsweise aus fünf Mitgliedern, ist der Minimumeinsatz ein Schein mit fünf ausgefüllten Tippfeldern.

Jedes Teammitglied erhält eine eigene Quittung. Die Kosten der abgegebenen Tipps werden auf alle Teammitglieder aufgeteilt. Der anteilsmäßige Gewinn wird direkt an jedes Teammitglied, das die Quittung mit den übereinstimmenden Zahlen vorweist, ausbezahlt.

Lotto 6aus45 – schon gewusst?

Die erste Ziehung aus Lotto 6 aus 45 fand am 7. September 1986 statt. Bereits unter Kaiserin Maria Theresia gab es ein Zahlenlotto. Dieses wurde erstmals 1752 durchgeführt. Der bisher höchste Einzelgewinn betrug 9.437.932,50 Euro und wurde am 15. August 2012 ausgeschüttet. Die Österreichischen Lotterien werben mit dem Slogan “Alles ist möglich”.

Bei den Österreichischen Lotterien handelt es sich um ein anerkanntes Glücksspielunternehmen. Sie sind Hauptsponsor des Sports in Österreich und unterstützen Caritas, Rotes Kreuz, die Aktion “Licht ins Dunkel” sowie Kunst- und Kulturprojekte. Zwei Spieler knackten den ersten Sechsfachjackpot der Lotto-Geschichte am 24. Dezember 2017 und erhielten je 6,12 Millionen Euro.